oethg logonewsletter hinweis

Unternehmensmeldung

KELLER – ein polnisches Unternehmen aus Dąbrówka – ist auf die Produktion von Industrie-Druckanlagen spezialisiert. Gemeinsam mit Elesa+Ganter Polska hat man für die folgende Anwendung eine adäquate Produktlösung gesucht: Einen Griff, der ein manuelles Entfernen der Heizplatte (die eine Temperatur von bis zu 250°C erreichen kann), die zur Erwärmung der Gussform verwendet wird, ermöglicht, ohne dabei lange Abkühlzeiten abwarten zu müssen.

Anwendung von MMT. Bügelgriffen an der HS K-Desk Präzisionsmaschine, Foto: KELLER

So können Werkzeugwechselzeiten verkürzt und der Tausch der Gussformen erleichtert werden. Die von Elesa+Ganter vorgeschlagenen MMT. Bügelgriffe mit Wärmedämmung sind die perfekte Lösung für Keller.
Die MMT. Bügelgriffe bestehen aus einer Stahlstange mit rundem Querschnitt und einer feingeschliffenen, matt- verchromten Oberfläche mit einem Isolierungselement aus glasfaserverstärktem Thermoplast (Polyamid, PA), schwarz, matt.

KELLER Printing Machine, Foto: KELLER

 

Eine Reihe an Belüftungskanälen im Wärmeisolations- Element aus Thermoplast, ermöglichen eine ausgezeichnete Wärmedämmung, die die Wärmeübertragung auf die Hände des Anwenders minimiert und so einen festen und sicheren Griff garantiert. Das ergonomische Design verbessert den Griff und garantiert, dass die Finger des Anwenders keinen Kontakt zur Wärmequelle haben.
Im internen Labor durchgeführte Tests, mit einer kontinuierlichen Arbeitstemperatur von 200°C zeigen, das MMT. Bügelgriffe eine Temperatur zwischen 65°C und 90°C an das Thermoplast Element übertragen.
Die Wärmeisolierung ist eine grundlegende Eigenschaft der MMT. Bügelgriffe. Das macht sie für Anwendungen an beispielsweise Türen von Öfen oder Kaminen ideal.

Die Grafik zeigt die Temperaturen, die an unterschiedlichen Punkten erreicht werden, wenn der Griff an eine Platte montiert ist, die im Labor kontinuierlich 200°C aufweist.

 

Die wichtigsten Voraussetzungen für erfolgreiches Design sind ein höchstes Level an Sicherheit und Komfort. Wie im Fall von Keller, wo der Anwender hohen Temperaturen ausgesetzt ist, hat es höchste Priorität die Gesundheit und Sicherheit der Bediener zu gewährleisten. Das gilt es auch bereits in der ersten Phase der Konstruktionsplanung zu berücksichtigen.
Wieder einmal hat Elesa+Ganter gezeigt, dass sein umfangreiches Produktportfolio auch ganz spezielle Kundenanforderungen erfüllt, ohne erste eine neue, kundenspezifische Lösung entwickeln zu müssen.

Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. SPOTLIGHT NEWS übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.